Auch 2019 bieten wir wieder unsere bewährtern Raftguidekurse an mit anschließender IRF Prüfung. Der April/Mai Kurs ist für Anfänger genauso geeignet wie für fortgeschrittene Wildwassersportler! Da von Raftguides immer wieder gefordert wird, andere Bootstypen zu steuern bzw. damit Touren zu führen, z.B. Schlauchkanadier, Minirafts oder  ähnliches, nehmen wir uns für diese speziellen Bootstypen mindestens 2 Tage Zeit. Natürlich wird wieder eine Ausbildung in spezieller Erster Hilfe angeboten mit anschließender Überprüfung und Festigung bei einer Rettungsübung. Im Juni folgt unser achttägiger Raftguidekurs für Fortgeschrittene. Vorraussetzung dafür sind 25 bestätigte Praxisstunden am Raft. Auch dieser Kurs schließt mit einer IRF Prüfung, welche zum Führen von Rafts bis 12 Personen in der jeweiligen Wildwasserkategorie berechtigt.

Infos zu Kursen, Anmeldeformulare usw. findet ihr auf dieser Internetseite unter der Ruprik Aus- und Weiterbildungen oder unter www.raftingverband.at!  Bei Fragen zu den Ausbildungen bitte einfach das Kontaktformular verwenden oder mich telefonisch kontaktieren!