Outdoor Business Coach

6 Tage Intensivtraining

  • Outdoorerlebnisse als Coach selbst erfahren
  • Natur als Entwicklungsraum für Coachees erschließen
  • Lern- und Wirkungsmodelle für professionelle Team- & Persönlichkeitsentwicklung lernen
  • Eigene Grenzerfahrungen professionell begleitet machen

Im OBC kombinieren wir Outdoor- und Teambuildingmethoden mit wirtschaftlichen Aspekten aus dem Bereich Organisations- und Personalentwicklung. Der OBC erkennt die Natur als die größte Organisationsentwicklerin an und eröffnet diese seinen Coachees als Entwicklungsraum. Lerne mit systemischen & integralen Coachingkonzepten Outdoorerlebnisse als authentische Methoden zur Selbsterfahrung und Grenzerfahrung einzusetzen, um so Transformation in Einzel- und Gruppenprozessen spürbar zu machen. Ob im Wildwasser, in steilen Höhen oder am Lagerfeuer beim Biwak, unser Angebot hilft beim Reflektieren und Integrieren neuer Schritte im privaten oder geschäftlichen Umfeld.

Man sollte mit sich selbst beginnen, bevor man andere begleitet!

Outdoor kann mehr als nur Incentives

Outdoor-und Erlebnispädagogische Element, die oft als Teamentwicklung oder Incentives eingesetzt werden, sollen in diesem Kurs als tiefgreifende und ganzheitliche Selbst-& Organisationsentwicklung eingesetzt werden. Unter professioneller Kursleitung werden zielgerichtete, fachlich fundierte, entwicklungs- und erfahrungsstarke Lern- und Teamszenarien vorzugsweise in und mit der Natur als Erfahrungsraum vermittelt und entwickelt.

Theorie, Planung, Durchführung und Evaluierung sind die grundlegenden Strukturmerkmale der Intensivwoche. Die Kursteilnehmer erlernen Selbststeuerung, Eigenverantwortung, Freiwilligkeit, Ressourcen- und Prozessorientierung einzuschätzen, um so professionelle Aufträge für Einzelklienten oder Organisationen bedarfsgerecht umsetzten zu können. Da immer physische, psychische und soziale Unversehrtheit der Teilnehmenden im Vordergrund stehen muss, trainieren wir genau das in den Praxistagen. Die Methoden und Praxiserfahrungen sollen im Laufe der Woche von der Teilnehmergruppe selbst integriert und ausgetauscht werden, daher werden Gruppen-und Einzelreflexionsprozesse im Programm angeleit und durchgeführt.

Selbsterfahrung öffnet uns den späteren professionellen Transfer in den Arbeitsalltag

Durch authentisches Erleben, Teilen, Beobachten und Planen soll diese Intensivwoche ein Netzwerk eröffnen für den professionellen und beruflichen Einsatz von Outdoorangeboten im Entwicklungsprozess von Einzelpersonen, Führungskräften, Teams und ganzen Organisationen.

Das erwartet dich: Abenteuer, Grenzerfahrung, Gemeinschaft, Umgang mit Ungewissheit,.. Lerne im 6-tägigen Präsenzseminar, mit praktischen Übungen und wissenschaftlicher Theorie die Natur und Gruppenerlebnisse als Entwicklungstool einzusetzen.

Die Intensivwoche Outdoor Business Coach hat dir einiges zu bieten:

Diese Ansätze, Methoden und Praxis erwarten dich:

Ansätze:

Die Persönlichkeitsebene und Selbsterfahrung im Outdoor- & Erlebnispädagogischen Umfeld (Innenleben, Emotionen, Lebensthemen, Werte & Identität, Umgang mit Krisen und Visionsarbeit)

Die Beziehungsebene und der integrale/ systemische Absatz von Natur & Wildnis (Arbeitsbeziehungen im chaotischen & komplexen Umfeld, Selbstorganisation, Ressourcenorientierung, Wahrnehmung und Gruppendynamik, Transfer in den Alltag und systemische Fragetechniken, Erlernbarkeit von systemischen und integralen Konflikten/ Weltbildern, Mindset und Teamkultur)

Die Organisationsebene und -Struktur unter dem Aspekt von Management und Agiler Methodik (evolutionäre Spannungsfelder der Organisationsentwicklung, Entwicklungsstand des Systems, Transformationsprozesse und strukturelle Folgen, Wissenstransfer, Rollen/Aufgaben/Strukturen/Prozesse/Stategie/Missionen/Visonen)

Methoden:

  • Vermittlung wissenschaftlicher Studien und Hintergründe (OE, PE, Gesundheitsmanagement, klassischer & agiler Methoden, systemisch, integral)
  • Auftragsklärung, Entwicklung und Aufbau von Kurseinheiten
  • Coaching-Hilfen und Tools für die Change- und Persönlichkeitsprozesse
  • Motto-Entwicklung in und mit der Natur
  • spezifische Lern- und Wirkungsmodelle für Prozessbegleitung und verantwortungsvoller Gruppenführung Indoor/Outdoor
  • Methodik & Didaktik im Outdoorbereich mit Netzwerkkontakten
  • Rechtliches, Versicherungen etc.
  • Natur als Raum für Regeneration, Resonanz, Reflektion und Persönlichkeitsentwicklung

Praxis:

  • Gruppenspiele Indoor/Outdoor
  • Wildwasser, Paddling, Rafting
  • Je nach Gegebenheit Klettersteig – Canyoning – Höhle
  • Lagerfeuer – Biwak
  • Aktives/passives Abseilen
  • Outdoorkochen
  • Meditation – Atemübungen – Waldbaden

Termin und Ablauf

09.  – 15. Juni 2024

Beginn: Montag, 10. Juni um 09:00 Uhr

Ende: Samstag, 15. Juni um 15:00 Uhr

Ort: 8923 Palfau, Steiermark, Österreich

Leitung: Mag. Wolfgang Schiffermayer, Florian Leiss

Teilnehmer: 16 (Mindestalter von 25 Jahren; Ausnahmen möglich)

Kosten: 1149,00€ Kursgebühr, Frühbucher bis 14.04.2024 847,00€

Nicht im Preis enthalten: Verpflegung und Unterkunft

Dazu musst du bereit sein:

  • Offenheit zur Selbsterfahrung (Gerüche, Farben, Geschmack, Klänge, Selbstwahrnehmung)
  • Bereitschaft zu täglicher eigener Praxis, Fähigkeit zu Selbstreflexion sowie zum Geben und Nehmen von Feedback
  • Eine gewisse sportliche und köperliche Grundfitness/ Erfahrung mit einer körperorientierten Praxis (für Paddeln, Wassersport, Klettern/Klettersteig, Wandern, Lagerfeuer und Zelten, Höhlenspaziergang, Canyoning, Urformen der Jagd (Bogenschießen, Axtwerfen), aktives/passives Abseilen)
  • Phantasiereisen und Lust auf Geschichten hören und erzählen
  • Einzel-, Partner-und Gruppenübungen, Triadenarbeit mit Supervision
  • Meditationen und Achtsamkeitsübungen
  • Progressive Muskelentspannung (nach Jacobson)
  • Körper-und Gestaltarbeit (Tänze, Atemübungen)
  • Rollenspiele und Rituale
  • Berufserfahrung mit Team und Gruppenprozessen bzw. Persönlichkeitsentwicklung
  • Psychische Stabilität, die das Einlassen auf intensive innere Prozesse ermöglicht
  • Bereitschaft, das Gelernte im eigenen Leben auf achtsame Weise umzusetzen
  • Offlinezeiten akzeptieren, wenn wir in den Praxismodulen sind
  • Gemeinsames Kochen im Wald (vegetarisch, Unverträglichkeiten usw.)

Wieso solltest du diesen Kurs buchen?

Jedes Change- und Transformationsprojekt löst bei den Betroffenen Emotionen und Gefühle aus, die schwer vorstellbar sind oder zu seltsamen Verhalten führt. Als Auftragnehmer solcher Projekte ist man oft betriebsblind, da man die Projekte oft strukturell einführt mit Methoden und neuen Arbeitsweisen. Der integrale Blick wird oft übersehen. Wenn man neue Organisationsmethoden einführt, wirkt sich das auch auf das Verhalten, die Kultur und innere Haltung und Werte der Betroffenen aus. Genau diese Ebene wird im betriebswirtschaftlichen Aspekt übersehen und führt nicht selten zum Scheitern der Projekte.

Diese Intensivwoche beleuchtet daher den ganzheitlichen Ansatz der Komponenten, indem die Teilnehmer selbst in Transferübungen erleben, welche emotionalen und somatischen Reaktionen in den Betroffenen durchlaufen werden, um so in der späteren Anwendung der Methoden mit mehr Achtsamkeit sichere und geschützte Räume schaffen zu können.

Informieren und in Kontakt kommen:

Lerne die Trainer kennen und lass dir das Angebot detailliert erläutern. Kläre deine persönlichen Fragen bei einem der Info- & Vortragsformaten:

28. Februar 2024 19:30 – 20:30 Wien/online & free

> Impulsvortrag: Outdoor & Persönlichkeitsentwicklung + QA Session

19. März 2024 19:30 – 20:30 Wien/online & free

> Impulsvortrag: Outdoor für Team- & Organisationsentwicklung + QA Session

10. April 2024 19:30 – 20:30 Wien/online & free

> Impulsvortrag: Outdoor & Persönlichkeitsentwicklung + QA Session

07. Mai 2024 19:30 – 20:30 Wien/online & free

> Impulsvortrag: Outdoor für Team- & Organisationsentwicklung + QA Session

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, Licht zu verbreiten: die Kerze zu sein, oder der Spiegel, der es reflektiert.

Edith Wharton, amerikanische Schriftstellerin

get in touch now

Wir freuen uns auf deine Nachricht!