Wolfgang Schiffermayer

Seit jeher schon verbringe ich Zeit in den Bergen, an den Flüssen und Seen, in den Wäldern und Tälern der Alpen. Frei zu sein heißt für mich persönlich, ganz nah bei mir zu sein und immer wieder an meinen eigenen körperlichen und mentalen Grenzen zu arbeiten.

Wer das Führen seines eigenen Ichs nicht beherrscht, wird beim Führen anderer scheitern!

my skills – my life – my experience

Mich hat es als gebürtigen Steirer nach Osttirol verschlagen. Ich lebe und arbeite in Lienz, bin verheiratet und stolzer Vater zweier Kinder.

  • Mag. der Sportwissenschaften (Forschungsschwerpunkt: Validierung von Leistungstests)
  • Staatlich geprüfter Rafting-, Canyoning- und Höhlenführer
  • Ausbildungsleiter des Steirischen Raftingverbandes
  • Wildwasser-Rettungsschwimmer (-lehrer)
  • Militärfallschirmspringer
  • Kommandantenfunktion Spezialeinsatzkräfte ÖBH
  • Stabsoffiziersausbildung
  • Lehrtrainer Kommuniaktion BMLV
  • Supervision/Coaching und Organisationsentwicklung in Ausbildung

Schon als jungen Bub führte mich mein Vater in die Berge. Für ihn als Ausgleich zum Büroalltag, wurde die alpine Landschaft meine Passion! Noch vor meinem 18. Geburtstag erklomm ich die Gipfel namhafter Berge in den Alpen. Der imposante  Hochschwab war genauso darunter wie der Dachstein, der  Großvenediger, der Großglockner oder der Grand Paradiso mit seinen 4.061m!
Neben meiner Leidenschaft des Sportkletterns, dominierte der Handballsport meine Jugend.

Nach der Matura am „Neuen Gymnasium“ in Leoben folgte die Einjahr-Freiwilligenausbildung beim Militär, der Military Police Course for Peacekeepingoperations (UNO) und der erste Militärauslandseinsatz in Syrien und Israel. Ein weiterer folgte in Kosovo.

1998 folgte der Start meines Studiums der Sportwissenschaften an der Karl-Franzens Universität in Graz, welches ich mir ab dem Jahr 2000 als Raftguide, Canyoningführer und Outdoortrainer mitfinanzierte. Meine Professionalisierung zum Sportwissenschaftler erlangte ich durch 3 1/2jährige Tätigkeit als Lehroffizier im Heeressportzentrum und der Sportakademie Österreich bei derer ich über 300 Personen pro Jahr zum Lehrwart/Instruktor mitausbilden durfte und an die  30 einwöchigen Fitnessseminare abhielt.

Es folgten unzählige Weiterbildungen und Kurse. Ich durfte 5 Jahre auch mein eigenes Fachgeschäft für Sportbekleidung (Skinfit) erfolgreich betreiben und bin nun seit 2007 in der Personalcoach-Ausbildung tätig.
Außerdem unterstütze ich meine Frau bei den kaufmännischen Tätigkeiten im Familienbetrieb (Einzelhandel Spiel- und Schreibwaren,…).

„the best never rest“ – ein Leitsatz der mich, mein Leben und Tun stets begleitet!